Counter
Neueste Themen
» Sack
Fr Mai 18, 2018 11:59 pm von Gast

» 
So Mai 13, 2018 4:39 am von Gast

» witzig
Do Mai 10, 2018 11:52 pm von Admin

» luschtiges
So Okt 15, 2017 4:01 pm von Gast

» Ab In Den Sueden
Sa Mai 27, 2017 11:36 am von Gast

» Sommer, Sonne, Kaktus!
Do Mai 11, 2017 4:44 am von Gast

» ab in den süden
Do Sep 01, 2016 3:23 am von Gast

» strohdoof
Fr Jul 15, 2016 7:07 am von Gast

» Langweilig
Do Jun 30, 2016 4:33 am von Gast

Begrüßung
Welcome back Gast
Die aktivsten Beitragsschreiber
MÖWE
 
GebrochenesHerz
 
Cassandra
 
Sanne
 
Admin
 


Die Messe ist gelesen

Nach unten

Die Messe ist gelesen

Beitrag  WS am Mo Okt 10, 2011 2:20 am

Berlin hat seinen Partybürgermeister wiedergewählt, was absehbar war. Künasts Träume platzten und ihre Mimik scheint nach der flöten gegangenen Koalitionsmöglichkeit noch etwas verkniffener zu sein. Wie sagte Schröder einst? "Aus einem verkniffenen Gesicht kommt kein fröhlicher Pfurz". Oder so ähnlich. Okay. Abgehakt. Bleibt also alles beim alten? Nach der Wahl brennen wieder die Autos, werden Unschuldige zusammengetreten, testosterongesteuerte türkische Stammeshäuptlinge stechen wieder im Namen der Ehre ihre Gattinnen ab. Man zollt also dem neuen alten Bürgermeister den nötigen Respekt.. weitreichende Änderungen sind ja kaum zu befürchten. Oder doch? Wird Henkel seine angekündigten Null-Toleranz-Ankündigungen jetzt als möglicher Innensenator durchsetzen? Zu wünschen wäre es, denn den einfachen Berlinern hängt diese verdreckte, zur Hauptstadt des Verbrechens mutierte Stadt schon lange zum Halse heraus.

WS

WS
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten