Counter
Neueste Themen
» Sack
Fr Mai 18, 2018 11:59 pm von Gast

» 
So Mai 13, 2018 4:39 am von Gast

» witzig
Do Mai 10, 2018 11:52 pm von Admin

» luschtiges
So Okt 15, 2017 4:01 pm von Gast

» Ab In Den Sueden
Sa Mai 27, 2017 11:36 am von Gast

» Sommer, Sonne, Kaktus!
Do Mai 11, 2017 4:44 am von Gast

» ab in den süden
Do Sep 01, 2016 3:23 am von Gast

» strohdoof
Fr Jul 15, 2016 7:07 am von Gast

» Langweilig
Do Jun 30, 2016 4:33 am von Gast

Begrüßung
Welcome back Gast
Die aktivsten Beitragsschreiber
MÖWE
 
GebrochenesHerz
 
Cassandra
 
Sanne
 
Admin
 


Demokratie ja, aber doch nicht jetzt.

Nach unten

Demokratie ja, aber doch nicht jetzt.

Beitrag  WS am Di Nov 01, 2011 11:34 am

Die Bundesregierung hat auf die Pläne Papandreous verwundert reagiert. Und auch in Brüssel war man nicht darauf eingestellt. Hier hatte man dem griechischen Ministerpräsidenten stets von einem Referendum abgeraten. Sollte es zu einem "Nein" der Griechen zu den Euro-Beschlüssen kommen, steht das gesamte Rettungspaket auf dem Spiel. ARD

*********
Was exportieren die NATO-Killer am liebsten? Richtig: Demokratie. Jeder Muselmann und jede Muselfrau sollen frei entscheiden dürfen, wohin die gemeinsame Reise geht. Und nun soll in der Wiege der Demokratie das Volk mitbestimmen, ob es sich weiterhin von diesem Euro-Finanzclub die Daumenschrauben anlegen lassen möchte oder nicht. Umgehend malen sie den Untergang Europas (Finanzwelt) an die Wand, die restlichen Superdemokraten.
Das einfache griechische Volk hat es nach Ansicht der Eurodemokraten verdammt noch mal zu ertragen, wenn man ihm die Existenzgrundlage unter den Füßen vernichtet, es muß ertragen, dass sie auf die Hälfte des Lohnes verzichten, es muß ertragen, dass das Leben unerträglich wird.
Die Verursacher jedoch, die Bankenzocker und eine handvoll griechischer Miliardäre an den Schaltstellen der Macht, müssen sich um ihren Lebensstandard keine Sorgen machen. Die europäische Schirmfabrik sorgt schon dafür, dass es ihnen an nichts fehlen wird.. Nur die Hilfsheuchler, jene, die von der griechischen Misere weiterhin zu profitieren gedenken, bekommen zunehmend lange, merk(el)würdige Gesichter, weil es doch tatsächlich jemand aus ihrer Mitte wagt, ganz demokratisch sein Volk zu befragen, ob es sich weiterhin vom Resteuropa drangsalieren lassen möchte.

WS

WS
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten