Counter
Neueste Themen
» Sack
Fr Mai 18, 2018 11:59 pm von Gast

» 
So Mai 13, 2018 4:39 am von Gast

» witzig
Do Mai 10, 2018 11:52 pm von Admin

» luschtiges
So Okt 15, 2017 4:01 pm von Gast

» Ab In Den Sueden
Sa Mai 27, 2017 11:36 am von Gast

» Sommer, Sonne, Kaktus!
Do Mai 11, 2017 4:44 am von Gast

» ab in den süden
Do Sep 01, 2016 3:23 am von Gast

» strohdoof
Fr Jul 15, 2016 7:07 am von Gast

» Langweilig
Do Jun 30, 2016 4:33 am von Gast

Begrüßung
Welcome back Gast
Die aktivsten Beitragsschreiber
MÖWE
 
GebrochenesHerz
 
Cassandra
 
Sanne
 
Admin
 


5772. Ende der Geschichte.

Nach unten

5772. Ende der Geschichte.

Beitrag  WS am Do Nov 10, 2011 7:19 am

Zitat:
Israel fühlt sich durch Iran-Atombericht gestärkt
Iran baut womöglich die Bombe - mit dieser Aussage bezieht die IAEA erstmals klar Stellung gegen Teheran. Israel interpretiert den Bericht der internationalen Atom-Aufseher als Stärkung der eigenen Strategie, notfalls allein gegen das iranische Nuklearprogramm vorzugehen. Zitat Ende, Quelle. Spiegel

*******
Wieviele Antisemiten haben am jüngsten Bericht der EADS mitgefeilt?

WS

WS
Gast


Nach oben Nach unten

Anm.

Beitrag  WS am Do Nov 10, 2011 7:32 am

Einsatz im Auftrag von EADS
Hintergrund ist ein Milliarden-Deal des Rüstungskonzerns EADS mit Saudi-Arabien. 2009 erhielt EADS den Auftrag, für die 9.000 Kilometer lange Grenze von Saudi-Arabien eine HighTech-Sicherungsanlage mit Kameras, Radaranlagen und Sonaren aufzubauen.

*****

Zitat:
Es geht um mehr als eine Milliarde Euro: Über die Staatsbank KfW steigt die Bundesrepublik beim Luftfahrt- und Rüstungskonzern EADS ein, zu dem auch Airbus gehört. Der Deal soll die deutsch-französische Machtbalance in dem Unternehmen sichern. Zitat Ende, Quelle: spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,796842,00.html
WS

WS
Gast


Nach oben Nach unten

Korrektur

Beitrag  WS am Do Nov 10, 2011 7:44 am

es muß natürlich heißen:

(..)am jüngsten Bericht der >>IAEO bzw. IAEA<< mitgefeilt?

WS



WS
Gast


Nach oben Nach unten

abschließend:

Beitrag  WS am Do Nov 10, 2011 7:53 am

Das große Karthago führte drei Kriege. Es war noch mächtig nach dem ersten, noch bewohnbar nach dem zweiten. Es war nicht mehr auffindbar nach dem dritten.
(Verf. unbek.)

Krieg
„= Ein Winterschlaf der Kultur.“
Friedrich Nietzsche

WS
Gast


Nach oben Nach unten

Re: 5772. Ende der Geschichte.

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten