Counter
Neueste Themen
» Sack
Fr Mai 18, 2018 11:59 pm von Gast

» 
So Mai 13, 2018 4:39 am von Gast

» witzig
Do Mai 10, 2018 11:52 pm von Admin

» luschtiges
So Okt 15, 2017 4:01 pm von Gast

» Ab In Den Sueden
Sa Mai 27, 2017 11:36 am von Gast

» Sommer, Sonne, Kaktus!
Do Mai 11, 2017 4:44 am von Gast

» ab in den süden
Do Sep 01, 2016 3:23 am von Gast

» strohdoof
Fr Jul 15, 2016 7:07 am von Gast

» Langweilig
Do Jun 30, 2016 4:33 am von Gast

Begrüßung
Welcome back Gast
Die aktivsten Beitragsschreiber
MÖWE
 
GebrochenesHerz
 
Cassandra
 
Sanne
 
Admin
 


flieg, Maikäfer flieg...

Nach unten

flieg, Maikäfer flieg...

Beitrag  WS am Sa Nov 19, 2011 7:40 pm

Militärmanöver gestartet. Iran probt für einen Krieg


Der staatliche iranische Sender Press TV berichtete am Samstag, die Armeeübungen hätten am Vortag im Osten des Landes begonnen. Zunächst werde die Einrichtung von Kommandostäben und die Stationierung verschiedener Einheiten geübt, meldete der Fernsehsender. Israelische Politiker diskutieren derzeit die Möglichkeit eines Militärangriffs auf iranische Atomanlagen. Anlass ist der Bericht der Internationalen Atomenergiebehörde IAEO, nachdem es ernstzunehmende Hinweise auf ein Atomwaffen-Programm im Iran gibt. Die Führung in Teheran bestreitet diese Vorwürfe, gibt aber nicht alle Elemente ihres Atomprogramms preis.

Israel fürchte nicht, bei einem eventuellen Angriff auf den Iran die Unterstützung der Welt zu verlieren. Die Europäer – und auch Deutschland – täten ohnehin „sehr wenig“ für Israel. Andere Teile der Welt seien schon jetzt feindlich eingestellt. „Die einzige Sache, die sich zum Negativ ändern kann, ist die amerikanische Einstellung.“ Das sei allerdings sehr gefährlich und sehr negativ, sagte Schueftan. (Militärexperte)


Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hingegen lehnt ein militärisches Vorgehen gegen den Iran ab. „An einer Diskussion über eine militärische Operation, über eine militärische Intervention beteiligen wir uns nicht“, sagte Westerwelle am Montag in Brüssel am Rande eines EU-Ministertreffens. Westerwelle reagierte damit auf Äußerungen seines niederländischen Kollegen Uri Rosenthal. „Wir halten derartige Diskussionen für kontraproduktiv und lehnen sie deshalb auch ab und warnen auch davor.“

Quelle:
focus.de/politik/ausland/iran/militaermanoever-gestartet-iran-probt-fuer-einen-krieg_aid_685974.html

**********
In den komfortablen Ledersesseln des kriegsfinanzierenden Bankengesindels hat man den zu erwartenden Reibach schon eingeschätzt.

WS


WS
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten