Counter
Neueste Themen
» Sack
Fr Mai 18, 2018 11:59 pm von Gast

» 
So Mai 13, 2018 4:39 am von Gast

» witzig
Do Mai 10, 2018 11:52 pm von Admin

» luschtiges
So Okt 15, 2017 4:01 pm von Gast

» Ab In Den Sueden
Sa Mai 27, 2017 11:36 am von Gast

» Sommer, Sonne, Kaktus!
Do Mai 11, 2017 4:44 am von Gast

» ab in den süden
Do Sep 01, 2016 3:23 am von Gast

» strohdoof
Fr Jul 15, 2016 7:07 am von Gast

» Langweilig
Do Jun 30, 2016 4:33 am von Gast

Begrüßung
Welcome back Gast
Die aktivsten Beitragsschreiber
MÖWE
 
GebrochenesHerz
 
Cassandra
 
Sanne
 
Admin
 


Winfried! -Wir fah´n nach Łódź

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Nach unten

Winfried! -Wir fah´n nach Łódź

Beitrag  WS am Mo Nov 28, 2011 1:34 pm

Mein lieber Scholli!
Nun darf sie bald durch die Unterwelt fahren, die Emma mit ihrem Lucas. Von Augsburg bis Stussgart. Das medienbeherrschende Thema eines beschissenen Bahnhofneubaus am Arsch der Welt scheint seinem Ende entgegenzuröcheln. Scheint. Ein paar demokratieresistente Idioten werden auch weiterhin nicht zur Kenntnis nehmen wollen, dass der Fisch gegessen ischt. Und genau da zeigt sich das krude Verständnis für demokratische Entscheidungen. Jeder Befürworter und jeder Gegner des geplanten Bahnbunkers hatte die Möglichkeit, am Volksentscheid teilzunehmen. Beschämende 48 % der Wahlberechtigten schleppten sich denn dann auch an die Urne. Nach dem Auswerten der Asche war klar: das Teil wird gebaut. Punkt. Und schon vernahm man das gewohnt undemokratische Gekreische aus dem Lager der Berufsdemonstranten: Nicht mit uns! Wir demonstrieren weiter!
Demokratie ja, aber nur, wenn es uns genehm ist. Wo kämen wir denn da hin, wenn Wahlergebnisse auch noch respektiert werden müßten..

WS

WS
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Winfried! -Wir fah´n nach Łódź

Beitrag  realist am Mo Nov 28, 2011 9:35 pm

Smile Very Happy Very Happy

Aanoi, was interessiert mich de Vorhof von de Gelbfüßler

Nu wird erschtmal gstrittn wer die Mehrkoschten übernimmt.

Die Bahn oder der Steuerbürger

Die Bahn. Hab´heute schon was eingezahlt

15 € Stornogebühren für eine Fahrt die ich nicht antreten konnte. Kosten des Tickets 18 €

Realist

realist
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben


Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten