Counter
Neueste Themen
» luschtiges
So Okt 15, 2017 4:01 pm von Gast

» Ab In Den Sueden
Sa Mai 27, 2017 11:36 am von Gast

» Sommer, Sonne, Kaktus!
Do Mai 11, 2017 4:44 am von Gast

» ab in den süden
Do Sep 01, 2016 3:23 am von Gast

» strohdoof
Fr Jul 15, 2016 7:07 am von Gast

» Langweilig
Do Jun 30, 2016 4:33 am von Gast

» Löschen bei fomurieren
Fr Jun 24, 2016 3:25 am von Gast

» Wer ist der Andere?
Do Sep 11, 2014 1:47 pm von Gast

» ein etwas unvorsichtiges Outing..
Mo Dez 03, 2012 7:05 pm von Gast

Begrüßung
Welcome back Gast
Die aktivsten Beitragsschreiber
MÖWE
 
GebrochenesHerz
 
Cassandra
 
Sanne
 
Admin
 


Liebermans Suizidbaukasten

Nach unten

Liebermans Suizidbaukasten

Beitrag  WS am Fr Sep 09, 2011 9:49 pm

Zitate Spiegel
Avigdor Lieberman habe eine Arbeitsgruppe aus Diplomaten damit beauftragt, einen "Werkzeugkasten" diplomatischer und militärischer Maßnahmen zusammenzustellen, um die Türkei für ihre jüngsten Affronts gegenüber Israel abzustrafen, berichtet die Zeitung "Jedioth Achronoth".
Unterstützung für die PKK, Lobbyarbeit für Armenien: Israels Außenminister Lieberman plant offenbar "Strafmaßnahmen", um der Türkei die jüngsten antiisraelischen Tiraden heimzuzahlen. Der Eskalationskurs birgt für Jerusalem massive Risiken.
Israel plant demnach eine Reihe von "Strafmaßnahmen", um die Türkei für das von Jerusalem als feindselig empfundene Verhalten zu maßregeln.
Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan werde für seine israelfeindliche Haltung zahlen müssen, zitiert die "Jedioth Achronoth" Lieberman. "Die Türkei sollte uns besser mit Respekt und Anstand behandeln, sonst...", drohte der israelische Außenminister.
Zitate Ende
Quelle: spiegel.de/politik/ausland/0,1518,785358,00.html

Na denn, frisch ans Werk. Der Konflikt hängt vielen eh schon lange zum Hals raus.

WS


WS
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Liebermans Suizidbaukasten

Beitrag  Realist am Mi Sep 14, 2011 9:15 pm

ist doch eh´egal,

Gewinner im Nahen Osten wird sich wohl keiner nennen können

nach all den Versuchen zu vermitteln?

Obama muss natürlich ein Veto gegen eine auch von der Türkei geforderte Zweistaatenlösung einlegen. Israel ist ja auch die vermutlich einzige Bastion für Amerika in der Region, auf die noch Velass ist.

Realist

Realist
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Liebermans Suizidbaukasten

Beitrag  WS am Fr Sep 16, 2011 12:42 am

Zitat
Daran, dass Europa noch einflussreich und entschlossen genug sei, den aufrührerischen arabischen Völkern seine eigenen Werte und demokratischen Prinzipien als Leitbild schmackhaft zu machen, will nämlich niemand mehr so recht glauben, am allerwenigsten die ermatteten und überforderten Europäer selbst. Wie schön praktisch wäre es da unter diesem Blickwinkel doch, wenn ein islamisches Land ihnen diese Aufgabe abnähme und die zukünftigen Verfassungen arabischer Staaten mit denen der westlichen Welt zumindest halbwegs kompatibel machte! Ein Naher Osten, der der Türkei ähnelt, wäre nach diesem Kalkül allemal einem vorzuziehen, der wie Saudi-Arabien oder Iran aussieht.
Die wachsende Beunruhigung über türkische Großmannsallüren wird in europäischen Führungskreisen daher durchaus durch eine klammheimliche Dankbarkeit und ein gar nicht allzu geheimes Daumendrücken überlagert, die Türken könnten Europa die Arbeit einer mindestens notdürftigen Stabilisierung der turbulenten Krisenregion abnehmen – etwas, das sich die Europäer, zunehmend aber auch die Amerikaner nicht mehr zutrauen. Zitat Ende, Quelle: Welt online

Erdogan klappert mit dem osmanischen Dolch. Quo vadis, Anschela? Uneingeschränkte Solidarität auf der einen oder Bündnisfall auf der anderen Seite?

WS

WS
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Liebermans Suizidbaukasten

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten