Counter
Neueste Themen
» Sack
Fr Mai 18, 2018 11:59 pm von Gast

» 
So Mai 13, 2018 4:39 am von Gast

» witzig
Do Mai 10, 2018 11:52 pm von Admin

» luschtiges
So Okt 15, 2017 4:01 pm von Gast

» Ab In Den Sueden
Sa Mai 27, 2017 11:36 am von Gast

» Sommer, Sonne, Kaktus!
Do Mai 11, 2017 4:44 am von Gast

» ab in den süden
Do Sep 01, 2016 3:23 am von Gast

» strohdoof
Fr Jul 15, 2016 7:07 am von Gast

» Langweilig
Do Jun 30, 2016 4:33 am von Gast

Begrüßung
Welcome back Gast
Die aktivsten Beitragsschreiber
MÖWE
 
GebrochenesHerz
 
Cassandra
 
Sanne
 
Admin
 


Dienst-Leistungen

Nach unten

Dienst-Leistungen

Beitrag  WS am Mo Nov 07, 2011 1:34 pm

Zitat
Laut "Washington Post" hat das iranische Nuklearprogramm die schwierigsten Hürden auf dem Weg zu einer Nuklearwaffe gemeistert. Entsprechende Informationen soll die IAEA von Geheimdiensten erhalten haben, berichtet die Zeitung unter Berufung auf nicht namentlich genannte westliche Diplomaten und Atomexperten.
Zitat Ende, Quelle: Spiegel

Die Internationale Atomenergie-Organisation (IAEO, englisch International Atomic Energy Agency, IAEA) ist eine autonome wissenschaftlich-technische Organisation
Der Etat beinhaltet ein reguläres Budget sowie zusätzlich freiwillige Beiträge. Das reguläre Budget für 2009 belief sich auf rund 293.7 Millionen US-Dollar. An zusätzlichen Beiträgen werden rund 85 Millionen US-Dollar angestrebt. WIKI

**********
IAEA= 2000 angeblich unabhängige, unbestechliche.... Mitarbeiter. Man greift zur Einschätzung der Lage vertrauensvoll auf Informationen diverser Geheimdienste zurück, um indirekt das Feld für einen neuen Ölkrieg zu bereiten. Das alles stinkt bestialisch zum Himmel, wird aber durch die in absehbarer Zeit aufkommende heiße Luft aus dem Hälsen jener, die es immer schon geahnt haben, dermaßen geruchsneutral in die Welt geblasen, dass auch der letzte Schnarchhahn in der UNO von einem dringend notwendigen Krieg überzeugt sein wird.

WS




WS
Gast


Nach oben Nach unten

für Liebhaber der deutschen Sprache:

Beitrag  WS am Mo Nov 07, 2011 1:37 pm

aus >den< Hälsen

WS

WS
Gast


Nach oben Nach unten

The same procedure as every War

Beitrag  WS am Mo Nov 07, 2011 2:02 pm

Zitat:
Die IAEA will nach Angaben von Diplomaten in ihrem neuen Bericht neue Details über das iranische Atomprogramm veröffentlichen. Dazu sollen unter anderem Informationen zählen, die auf ein Computermodell eines Atomsprengkopfs hindeuten. Auf einer Satellitenaufnahme sei außerdem ein Stahlkörper zu sehen, in dem hochexplosiver Sprengstoff beispielsweise zur Zündung von Atombomben getestet werden könne, sagte ein Diplomat, der namentlich nicht genannt werden möchte, der Nachrichtenagentur dpa am Samstag in Wien. Zitat Ende, Quelle: Spiegel

Ein Stahlkörper. So so. Ahmadinedschad stellt also einen Stahkasten in die Sonne, um von etlichen geostationären Argusaugen dabei beobachtet werden zu können, wie er seine Zünder testet. Das kolportierte ein sog. Diplomat, der nicht genannte werden mag. Was raucht der Mann?


Schon der Irakkrieg gründete auf unumstößliche Beweise....:

anstageslicht.de/bilder/POWELL_fake_BiowaffenLKW.gif

lisa.gerda-henkel-stiftung.de/binaries/content/805/thumb_bild07.jpg

WS




WS
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Dienst-Leistungen

Beitrag  Realist am Mo Nov 07, 2011 4:05 pm

Ja WS,

ich habe gehofft, dass meine Generation einmal ohne Kriege auskommen würde. Die Hoffnung glaube ich wird sich wohl nicht erfüllen, wenn man die Nachrichten, die so um den Globus schwirren - im Sekundentakt - liest. Nur Hetze, Gründe für die Verteidigung oder was dafür gehalten wird, werden gesucht. Absolut hieb- und stichfeste Argumente und Beweise werden aus dem Ärmel gezaubert.

Ein dritter Weltkrieg? So abwegig scheint das nicht mehr zu sein. Unsere westliche Kultur soll exportiert werden, andere Fanatiker wollen die Welt mit ihrem Glauben missionieren.

Nein, auch die Gnade der späten Geburt bewahrt nicht vor Rückschläge.

Was können wir machen? NICHTS! Und ob sich irgendeine Sau für das was Du anprangerst interessiert, glaube ich auch nicht. Habe ich schon mal geschrieben, glaube ich. Vielleicht ist das auch der Grund - die Ohnmacht.

Einerseits aber auch wohltuend ohne lange Erklärungen und Abhandlungen über dies und jenes zu fabulieren.

Realist

Realist
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Dienst-Leistungen

Beitrag  WS am Mo Nov 07, 2011 10:38 pm

eutimes.net/2009/12/israel-paying-agents-to-post-pro-israel-propaganda-on-internet-forums-blogs/
en.wikipedia.org/wiki/Public_diplomacy_%28Israel%29
saarbreaker.com/2009/07/bezahlte-internetsurfer-verbreiten-israelischer-propaganda/

ff.

google hält bei Interesse weitere Seiten bereit.

Wir erinnen uns? umananda, MrMali, TSIO u.a. Unermüdliche PROpaganda, Around the Clock, auf jeder erreichbaren Hochzeit.

WS


WS
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Dienst-Leistungen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten